Lehmann’s Metzg gewinnt Gold für Charolais

Der Traditionsmetzger aus der Länggasse kann einen Erfolg verbuchen: Sein Rind ist das beste Schweizer Fleischprodukt.

Filet vom Charolais-Rind: Unter 550 Fleischwaren stach das in Frankreich hergestellte Fleisch am meisten hervor.

Filet vom Charolais-Rind: Unter 550 Fleischwaren stach das in Frankreich hergestellte Fleisch am meisten hervor. Bild: zvg

Feedback

Tragen Sie mit Hinweisen zu diesem Artikel bei oder melden Sie uns Fehler.

Erfolg für Berner Metzgerei an der Mefa in Basel: Lehmann’s Metzg an der Neufeldstrasse 32 in Bern hat kürzlich an der Fachmesse für Fleischwirtschaft und Lebensmittelproduktion die Goldmedaille gewonnen. Im Wettbewerb standen 550 Fleischwaren. Daniel Lehmanns Metzgereibetrieb obsiegte mit dem Produkt «Boeuf de Charolles, séché en Valais AOP».

Die Charolais-Rinder sind eine traditionsreiche helle französische Rinderrasse, die Lehmann seit einigen Jahren vermarktet. Sie wird vor allem für hochwertige Fleischproduktion gezüchtet. Wegen seines Engagement für die Charolais-Rinder war Lehmann bereits im Jahr 2009 zum einzigen «Ambassadeur du Charolais» in der Schweiz erkoren worden.

Informationenen: www.lehmann-s.ch (mdü)

Erstellt: 07.12.2015, 08:04 Uhr

Artikel zum Thema

Und dann gabs noch Tabakglace

Aufgetischt In einem der hässlichsten Gebäude in der Berner Länggasse befindet sich das neue Restaurant Goût. Trotz des Gourmet-Anspruchs werden hier keine Mikro-Häppchen, sondern währschafte Portionen serviert. Mehr...

Werbung

Immobilien

Kommentare

Blogs

Geldblog So berechnen Sie Ihr AHV-Einkommen

Mamablog Kinder, kennt eure Rechte!

Die Welt in Bildern

Behutsam: Das 23-jährige Gorillaweibchen Kira hält im Zoo von Moskau ihr Neugeborenes. (21. November 2018)
(Bild: Shamil Zhumatov) Mehr...