Zum Hauptinhalt springen

Kokain für eine halbe Million beschlagnahmt

Die Kantonspolizei hat in Biel 2010 gezielt verschiedene Aktionen gegen Drogenhandel durchgeführt. Insgesamt wurden über 200 Personen angezeigt.

Insgesamt stellte die Polizei 2010 fünf Kilo Kokain sicher.
Insgesamt stellte die Polizei 2010 fünf Kilo Kokain sicher.
Colourbox

Wie die Kantonspolizei Bern mitteilt, wurden die Einsätze von Januar bis Juni und von Oktober bis Mitte Dezember durchgeführt. Sie fanden im öffentlichen Raum, in Wohnungen, Hotels und Bars statt.

Kokain im Wert von 530'000 Franken

Insgesamt wurden fast sieben Kilogramm Cannabis mit einem Wert von rund 35’000 Franken sichergestellt. Weiter wurden mehr als 1900 Hanfpflanzen, über fünf Kilogramm Kokain mit einem Wert von gegen 530’000 Franken sowie knapp 400 Gramm Heroin mit einem Gesamtwert von zirka 15’000 Franken beschlagnahmt. Zudem wurden Bargeld in der Höhe von rund 115’000 Franken, 14’000 Euro und Mobiltelefone sichergestellt.

Nach Angaben der Polizei wurden zirka 90 Personen wegen Widerhandlungen gegen das Ausländergesetz angezeigt. Rund 20 davon wurden in Ausschaffungshaft gesetzt. Ebenfalls rund 90 Personen wurden wegen Widerhandlungen gegen das Betäubungsmittelgesetz angezeigt. 32 wurden in Untersuchungshaft gesetzt.

pd/gbl

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch