Zum Hauptinhalt springen

Keine Verletzte bei Schulhausbrand im Gäbelbach

Im Schulhaus Gäbelbach ist am Montagnachmittag ein Brand ausgebrochen. Das Schulhaus wurde evakuiert. Verletzt wurde niemand.

Edwin Wiedmer, Leserreporter
Edwin Wiedmer, Leserreporter
Edwin Wiedmer, Leserreporter
1 / 4

In Bern-Betlehem ist am Montagnachmittag ein Brand ausgebrochen. Betroffen ist das Schulhaus Gäbelbach an der Weiermattstrasse. Der Brand wurde um viertel nach Drei gemeldet. Die Schülerinnen und Schüler konnten alle rechtzeitig ins Freie gebracht werden.

Der Brand, der in einem Schulzimmer ausgebrochen ist, ist mittlerweile unter Kontrolle. Das Schulhaus wurde evakuiert: Die Schülerinnen und Schüler konnten alle rechtzeitig ins Freie gebracht werden.

Das Feuer habe sich in einen grossen Zwischenboden gefressen, so dass die Feuerwehr Löcher ins Dach machen musste. Die Feuerwehr wird das Gebäude noch weiter wegen Glutnestern im Auge behalten.

Wie viele Schülerinnen und Schüler im Gebäude an der Weiermattstrasse waren, konnte Stucki auf Anfrage nicht sagen. Es seien erste bis vierte Klassen im Haus gewesen. In dem Gebäude befindet sich ausserdem eine Tagesschule.

Die Brandursache ist noch nicht geklärt. Auch der Sachschaden ist derzeit noch offen. Fotos von Leserreportern zeigen eine Rauchsäule über dem Gebäude in Bern-Bethlehem.

SDA/bs

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch