Zum Hauptinhalt springen

Keine Polizeistunde, 24 Stunden ÖV und ein Jugendzentrum

Nach dem ersten runden Tisch zum Berner Nachtleben scheinen alle Beteiligte zufrieden. Drei Vorschläge stehen nun im Vordergrund.

Zum Berner Nachtleben wird derzeit ein Konzept ausgearbeitet.
Zum Berner Nachtleben wird derzeit ein Konzept ausgearbeitet.
Manu Friederich

Wen man auch fragt, alle sind zufrieden. Es sei gut gewesen, habe man sich zusammengesetzt, sagen die Akteure nach dem ersten runden Tisch über das Berner Nachtleben. Wirklich konkrete Vorschläge, wie in Bern Rahmenbedingungen für ein gleichzeitig hauptstadtwürdiges und für die Stadtbewohner erträgliches Nachtleben geschaffen werden sollen, gab es am Montag verständlicherweise noch wenige.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.