Junge Serien-Einbrecher gefasst

Zahlreiche Einbrüche im Gebiet Uettligen dürften aufgeklärt sein. Die Polizei hat zwei Jugendliche Verdächtige gefasst.

Auch die Bevölkerung half bei der Aufklärung mit.

Auch die Bevölkerung half bei der Aufklärung mit.

Die Polizei ist zwei Jugendlichen auf die Schliche gekommen, die im vergangenen Herbst im Raum Uettligen Einbrüche begangen haben sollen. Der eine mutmassliche Täter ist 19 Jahre alt, der andere ist 16 und untersteht dem Jugendstrafrecht.

Die beiden sollen einen Einbruchdiebstahl, einen Einschleichdiebstahl sowie mehrere versuchte Einbrüche auf dem Gewissen haben. Ausserdem wird ihnen eine Beteiligung an weiteren Delikten vorgeworfen, wie die regionale Staatsanwaltschaft, die Jugendanwaltschaft und die Berner Kantonspolizei am Donnerstag mitteilten.

Anfang September 2018 gingen bei der Polizei innerhalb kurzer Zeit mehrere Meldungen zu Einbrüchen oder Einbruchsversuchen im Gebiet Uettligen ein. Ermittlungen zeigten, dass die Delikte einen Zusammenhang hatten. Hinweise aus der Bevölkerung halfen mit, die mutmasslichen Täter zu identifizieren. Die Deliktsumme und der entstandene Sachschaden beläuft sich auf mehrere tausend Franken. Gegen die beiden jungen Männer wurde Anzeige erstattet.

cse/sda

Diese Inhalte sind für unsere Abonnenten. Sie haben noch keinen Zugang?

Erhalten Sie unlimitierten Zugriff auf alle Inhalte:

  • Exklusive Hintergrundreportagen
  • Regionale News und Berichte
  • Tolle Angebote für Kultur- und Freizeitangebote

Abonnieren Sie jetzt

Loading Form...