Zum Hauptinhalt springen

Junge Berufsleute geben Vollgas

Sie lieben alle ihren Beruf, schätzen ihn wegen seiner Vielseitigkeit. Nun werden sie an den Swiss Skills Bern 2014 um den Schweizer-Meister-Titel kämpfen. Vier Berner Jugendliche geben Einblick in ihre Passion.

Selina Stucki
Er mag es gerne genau: Florian Schüpbach.
Er mag es gerne genau: Florian Schüpbach.
Adrian Moser
Ihn fasziniert die Kombination von Wissen und Praxis: Lukas Bieri.
Ihn fasziniert die Kombination von Wissen und Praxis: Lukas Bieri.
Manu Friederich
Der Kanton und die Stadt Bern empfangen die 150 Berner Wettkämpfer der Berufsmeisterschaften Swiss Skills.
Der Kanton und die Stadt Bern empfangen die 150 Berner Wettkämpfer der Berufsmeisterschaften Swiss Skills.
Manu Friederich
Auch Alexander Tschäppät (Vordergrund) ist vor Ort.
Auch Alexander Tschäppät (Vordergrund) ist vor Ort.
Manu Friederich
Christoph Erb, OK- Präsident Swiss Skills, begrüsst die Teilnehmer.
Christoph Erb, OK- Präsident Swiss Skills, begrüsst die Teilnehmer.
Manu Friederich
1 / 7

Bald schon werden sie mit der Wasserwaage die Position der Steine prüfen, mit der Pinzette Augenbrauen zupfen, mit dem Fleischmesser Schinken tranchieren oder für eine fiktive Firma eine Marktanalyse durchführen: 1000 junge Berufsleute werden zwischen dem 18. und dem 21. September in rund 70 Berufen um die Schweizer-Meister-­Titel kämpfen – und hoffen, vor Publikum zur persönlichen Höchstform aufzulaufen. Alleine aus dem Kanton Bern treten 150 Jungtalente an. Der «Bund» hat vier von ihnen im Vorfeld getroffen.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.

Abo abschliessen