Zum Hauptinhalt springen

Jessiquoi und Melker

Die Acts des 34. Gurtenfestivals sind gebucht. Noch gibt es Tickets für den Mittwoch.

Die in Bern lebende Australierin Jessiquoi kommt auf die Waldbühne.
Die in Bern lebende Australierin Jessiquoi kommt auf die Waldbühne.
ZVG Jiri Echo

Das Gurtenfestival ist fast ausverkauft. Nur für den ersten Tag am Mittwoch, 12. Juli, sind noch rund 3000 Tickets erhältlich.

Unterdessen sind auch die letzten Acts bekannt. Am Samstag treten auf der Haupt- und der Zeltbühne die belgische Dance-Floor-Band Soulwax, die amerikanische Popband Saint Motel und die Isländer Ásgeir mit Indie-Songs auf. Das norwegische Indie-Elektro-Duo Lemaitre steht am Donnerstag auf der Hauptbühne.

Auf der Waldbühne sind Sophie Louise und Karavann mit Popsongs, die Punkband All to Get Her zu hören. Ausserdem tritt dort die in der elektronischen Untergrundszene bekannte Jessiquoi auf. Die Australierin lebt zurzeit in Bern. Ebenfalls aus Bern sind Melker, die neue Formation von Mani Porno, und Nacnecc. Sie spielen am Freitag in der Bamboo Bar.

Das Festival findet vom 12. bis zum 15. Juli zum 34. Mal auf dem Berner Hausberg statt.

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch