ABO+

«Jede Generation muss ihre eigenen Antworten finden»

Für die Bildungshistorikerin Katharina Kellerhals sind die Lehrpersonen und nicht die Lehrpläne entscheidend für die Qualität der Schule.

Bücher en masse: Bildungshistorikerin Katharina Kellerhals.

Bücher en masse: Bildungshistorikerin Katharina Kellerhals.

(Bild: Adrian Moser)

Reto Wissmann@RetoWissmann

In ihrem Heimbüro sieht es aus wie in einer kleinen Bibliothek – wobei es klein nicht wirklich trifft. Ein Bücherregal füllt die ganze Wand, Tische, Stühle und Kommoden sind mit Bücherstapeln, Dokumenten und Fotos belegt. Nichts deutet darauf hin, dass sie vor kurzem pensioniert wurde. Katharina Kellerhals hat zwar ihre Vorlesungen am Institut Vorschulstufe und Primarstufe der NMS Bern abgeschlossen, die Arbeit lässt sie aber nicht los. Fünfzig Wochenstunden verbringt sie derzeit mit ihren Büchern, am Computer oder in Archiven. Ende August soll das Manuskript für das Buch zur Geschichte der NMS Bern fertig sein.

Der Bund

Diese Inhalte sind für unsere Abonnenten. Sie haben noch keinen Zugang?

Erhalten Sie unlimitierten Zugriff auf alle Inhalte:

  • Exklusive Hintergrundreportagen
  • Regionale News und Berichte
  • Tolle Angebote für Kultur- und Freizeitangebote

Abonnieren Sie jetzt