Stichwort:: Reitschule Bern

News

Die Axt im Haus

Berner Woche Am Rand der Selbstparodie: Das Filmdrama von 1923 ist voller Pathos – gedimmt wird dieser von live gespielter Orchestermusik. Mehr...

Von Graffenried appelliert an G-20-Demonstranten

Die angekündigte Demo für die inhaftierten G-20-Gegner sorgt für Unruhe: Die Polizei wappnet sich, der Stapi beschwichtigt und die SVP beschwert sich. Mehr...

Nach G-20-Protesten: Solidaritäts-Demo in Bern

Am Samstag soll in Bern eine Demonstration aus Solidarität mit den verhafteten und verletzten Demonstranten in Hamburg stattfinden. Mehr...

Erich Hess reicht Strafanzeige wegen Reitschule-Referendum ein

Die Stadtberner SVP hat für das Referendum gegen einen Reitschule-Kredit zu viele ungültige Unterschriften erhalten. Mehr...

Verwirrung um Tötungsdelikt beim Dead End

Die Kantonspolizei lokalisiert das Tötungsdelikt in einem Bericht fälschlicherweise auf dem «Trottoir vor der Reitschule». Die SVP sah sich –kurzzeitig – bestätigt. Mehr...

Liveberichte

«Die Reitschule bleibt besetzt»

Video Die Reitschule fühlt sich von den Sanktionen des Berner Gemeinderats «überrumpelt». Ob sie die ausstehende Miete zahlen wird, ist noch unklar. Mehr...

Interview

«Fehlende Kommunikation ist das Hauptproblem»

Der Stadtpräsident Alec von Graffenried bestreitet die Vorwürfe der Polizei an den Gemeinderat. Mehr...

«Wo Junkies sind, sind auch Dealer»

Interview Trotz eines Festivals Ende Juli bleibt die Berner Reitschule vorläufig geschlossen, sagen Mitglieder des Kollektivs. Mehr...

«Dort, wo Süchtige sind, halten sich auch Dealer auf»

Die ständigen Probleme auf dem Reitschule-Vorplatz sind laut dem Soziologen Ueli Mäder der Preis für die drogenfreie Berner Altstadt. Mehr...

«Vier Jahre sind eher tief veranschlagt»

Strafverteidiger Konrad Jeker spricht im Interview über das Urteil gegen Mann, der in der Grossen Halle der Reitschule eine Bombe gelegt hatte. Mehr...

«Der Reitschule gebührt grosser Respekt»

Interview Die Berner Krawalle seien Ausdruck festgefahrener Feindbilder auf beiden Seiten, sagt der Soziologe Ueli Mäder. Warum er für mehr Freiraum in der ganzen Schweiz plädiert. Mehr...

Hintergrund

Handarbeit mit Nüssen und Granaten

«Das grosse Heft», der Roman welcher Agota Kristof zu Bekanntheit verholfen hat, wird im Tojo der Berner Reitschule aufgeführt. Mehr...

Den Randalierern drohen Gefängnisstrafen von bis zu drei Jahren

Die Polizei hat im Zuge der Ausschreitungen 37 Personen vorübergehend verhaftet. Mehr...

Nause sieht Lücken bei der Sicherheit

Nach den Krawallen vor der Reitschule hat die Stadt das Sicherheitskonzept überarbeitet. Mehr...

Reitschule: Ein Akt der Selbstvergewisserung

Der Krawall eines kleinen Grüppchens hilft auch den friedlichen Reitschülern, ihr Bild des autonomen Kulturzentrums aufrechtzuerhalten. Ein Blick zurück. Mehr...

Erstmals droht der Reitschule eine Schliessung

Der Gemeinderat ergreift erstmals alle Sanktionen, die rechtlich möglich sind. Ohne die Kooperation der Betreiber kann aber die Sicherheit bei der Reitschule nicht gewährleistet werden. Mehr...

Meinung

Ein Akt der politischen Vernunft

Kommentar Der Grosse Rat hat die Reitschulinitative der Jungen SVP für ungültig erklärt. Das ist richtig, denn das Anliegen würde das ausbalancierte Filag-Gesetz untergraben. Mehr...

Blinde Flecken um die Reitschule

Leitartikel Die linksextreme Gewalt verbreitet ein Gefühl der Ohnmacht. Das ist gefährlich für die Reitschule. Es ist Zeit für eine Taskforce. Mehr...

Die Ungültigkeit leuchtet ein

Kommentar Der Regierungsrat hat nicht ideologisch entschieden. Handelt es sich doch um eine bürgerliche Regierung mit zwei SVP-Vertretern. Mehr...

Reitschule: Die totale Hilflosigkeit

Die Reitschule ist mit der Situation auf dem Vorplatz heillos überfordert. Doch auch die Behörden agieren verhalten und wenig zielführend. Mehr...

Die Selbstlüge der Revoluzzer

Leitartikel Die Reitschule ist ein grossartiger Ort. Bleiben die Betreiber ideologisch stur, machen sie ihn kaputt. Mehr...

Bildstrecken


Multikomplex Reitschule
Konzerte, Gastronomie, Dealer: Die Reitschule ist ein Kulturort und sozialer Schmelztiegel – mit sämtlichen damit verbundenen Problemen.


Die Axt im Haus

Berner Woche Am Rand der Selbstparodie: Das Filmdrama von 1923 ist voller Pathos – gedimmt wird dieser von live gespielter Orchestermusik. Mehr...

Von Graffenried appelliert an G-20-Demonstranten

Die angekündigte Demo für die inhaftierten G-20-Gegner sorgt für Unruhe: Die Polizei wappnet sich, der Stapi beschwichtigt und die SVP beschwert sich. Mehr...

Nach G-20-Protesten: Solidaritäts-Demo in Bern

Am Samstag soll in Bern eine Demonstration aus Solidarität mit den verhafteten und verletzten Demonstranten in Hamburg stattfinden. Mehr...

Erich Hess reicht Strafanzeige wegen Reitschule-Referendum ein

Die Stadtberner SVP hat für das Referendum gegen einen Reitschule-Kredit zu viele ungültige Unterschriften erhalten. Mehr...

Verwirrung um Tötungsdelikt beim Dead End

Die Kantonspolizei lokalisiert das Tötungsdelikt in einem Bericht fälschlicherweise auf dem «Trottoir vor der Reitschule». Die SVP sah sich –kurzzeitig – bestätigt. Mehr...

Die Bierliebe zwischen der Reitschule und Einsiedeln bröckelt

Das Kulturlokal Dachstock schenkt neuerdings Egger statt Einsiedler aus. Damit endet in der Reitschule eine Ära. Mehr...

Reitschüler kritisieren Stadt und Stapi

Die Reitschule will die Probleme auf der Schützenmatte nicht alleine lösen. Die Stadt sei in der Verantwortung. Mehr...

Stadtrat spricht zwei Millionen für die «Tankerä»

Der Kredit für die «Tankerä», den Jugendclub an der Nägeligasse, war im Stadtrat unbestritten. Die Anwohner sind hingegen weniger begeistert. Mehr...

Reitschul-Initiative kommt vor Bundesgericht

Das höchste Gericht des Landes wird sich mit der Berner Reitschul-Initiative auseinandersetzen müssen. Wie angekündigt legt die Junge SVP Beschwerde ein. Mehr...

Reitschule mobilisiert mit Schliessung für G20-Proteste in Hamburg

Die Berner Reitschule beteiligt sich aktiv an der Mobilisierung für die Grosskundgebung, die am 8. Juli in Hamburg gegen den dortigen G20-Gipfel stattfinden soll. Mehr...

Reitschule entscheidet bald über ein Bekenntnis zum Gewaltverzicht

Vermittler Hans Wiprächtiger und Reitschul-Exponenten wollen das Image der Berner Reitschule verbessern. Mehr...

Jeden Monat ein Flaschenwurf

Wegen Problemen bei der Reitschule hat die Polizei verzweifelte Worte an den Berner Gemeinderat gerichtet. Die Beamten fühlen sich allein gelassen. Der Stadtpräsident bestreitet die Vorwürfe. Mehr...

Hess hat auch vor Bundesgericht einen schweren Stand

Es gibt keine Anzeichen, dass das Bundesgericht den Grossratsentscheid zur Reitschul-Initiative umstösst. Mehr...

Eine Initiative, die den Grossen Rat entzweit

Der Grosse Rat wird erst am Dienstag entscheiden, ob er die Reitschulinitiative der JSVP für gültig oder ungültig erklärt. Mehr...

Aufregung um den Revolutionären Aufbau

Reto Nause will linke Gewalt eindämmen und fordert dazu ein Verbot des Revolutionären Aufbaus. Extremismusexperte Samuel Althof sieht darin keine effektive Lösung. Mehr...

«Die Reitschule bleibt besetzt»

Video Die Reitschule fühlt sich von den Sanktionen des Berner Gemeinderats «überrumpelt». Ob sie die ausstehende Miete zahlen wird, ist noch unklar. Mehr...

«Fehlende Kommunikation ist das Hauptproblem»

Der Stadtpräsident Alec von Graffenried bestreitet die Vorwürfe der Polizei an den Gemeinderat. Mehr...

«Wo Junkies sind, sind auch Dealer»

Interview Trotz eines Festivals Ende Juli bleibt die Berner Reitschule vorläufig geschlossen, sagen Mitglieder des Kollektivs. Mehr...

«Dort, wo Süchtige sind, halten sich auch Dealer auf»

Die ständigen Probleme auf dem Reitschule-Vorplatz sind laut dem Soziologen Ueli Mäder der Preis für die drogenfreie Berner Altstadt. Mehr...

«Vier Jahre sind eher tief veranschlagt»

Strafverteidiger Konrad Jeker spricht im Interview über das Urteil gegen Mann, der in der Grossen Halle der Reitschule eine Bombe gelegt hatte. Mehr...

«Der Reitschule gebührt grosser Respekt»

Interview Die Berner Krawalle seien Ausdruck festgefahrener Feindbilder auf beiden Seiten, sagt der Soziologe Ueli Mäder. Warum er für mehr Freiraum in der ganzen Schweiz plädiert. Mehr...

«Es trifft die Richtigen und die Falschen»

Die Reitschule müsse niemanden verpfeifen, aber Gewalttaten verhindern, sagt Stadtpräsident Alexander Tschäppät. Mehr...

«Ich fühle mich von der Reitschule hintergangen»

Interview Nach den Krawallen bei der Reitschule kündigt Alexander Tschäppät Massnahmen an. Wie diese aussehen könnten, ist noch unklar. Mehr...

Steine gegen Polizisten: «Wir wurden in einen Hinterhalt gelockt»

Polizeichef Manuel Willi nimmt Stellung zu den Ausschreitungen rund um die Reitschule am Wochenende. Mehrere Polizisten hätten ins Spital gebracht werden müssen. Mehr...

«Die Reitschule funktioniert viel besser 
als der Stadtrat»

Die Reitschulaktivisten Christoph Ris und Aline Beyeler reden über Gewalt, Drogen und das Kuscheln mit Alexander Tschäppät. Mehr...

«Die Reitschule zeigt, dass sie etwas gegen das Drogenproblem tun will»

Der Berner Stadtpräsident Alexander Tschäppät bezeichnet die neue Kampagne der Reitschule gegen den Drogenhandel als «Schritt in die richtige Richtung». SVP-Stadtrat Rudolf Friedli widerspricht. Mehr...

Wüthrich verlangt mehr Tempo

Der Polizeiverband fordert bauliche Massnahmen bei der Berner Reitschule. Präsident Adrian Wüthrich sagt, er habe deutlich deponiert, dass der Berner Gemeinderat nun vorwärtsmachen muss. Mehr...

«Der Gemeinderat steht hundertprozentig hinter der Polizei»

Gegen Gewalt gebe es kein 
Patentrezept – auch nicht eine Videoüberwachung, sagt der Stadtpräsident. Mehr...

«Es gibt keine homogene Reitschule»

Der Berner Regisseur Andreas Berger macht keinen Hehl daraus, dass er mit dem Film «Welcome to Hell» 
auch Polemik betreibt. In der filmischen «Führung durch die Reitschule» kommen aber auch Kritiker zu Wort. Mehr...

«In der Reitschule kollidiert zuweilen die Theorie mit der Praxis»

Sabine Ruch war die letzten 13 Jahre Bookerin im Dachstock der Reitschule. Mit dem Konzert des Thee Silver Mt. Zion Memorial Orchestra verabschiedet sie sich am Samstag aus dem Dachstock-Team. Mehr...

«Bei der Reitschule ist es speziell»

Regierungsstatthalter Christoph Lerch räumt Fehler bei der Kommunikation der Reitschule-Zwangsmassnahmen ein. Die Frage, ob die Wegweisungspflicht nun vom Tisch ist, bleibt offen – trotz klarer Ansage des Gemeinderates. Mehr...

Handarbeit mit Nüssen und Granaten

«Das grosse Heft», der Roman welcher Agota Kristof zu Bekanntheit verholfen hat, wird im Tojo der Berner Reitschule aufgeführt. Mehr...

Den Randalierern drohen Gefängnisstrafen von bis zu drei Jahren

Die Polizei hat im Zuge der Ausschreitungen 37 Personen vorübergehend verhaftet. Mehr...

Nause sieht Lücken bei der Sicherheit

Nach den Krawallen vor der Reitschule hat die Stadt das Sicherheitskonzept überarbeitet. Mehr...

Reitschule: Ein Akt der Selbstvergewisserung

Der Krawall eines kleinen Grüppchens hilft auch den friedlichen Reitschülern, ihr Bild des autonomen Kulturzentrums aufrechtzuerhalten. Ein Blick zurück. Mehr...

Erstmals droht der Reitschule eine Schliessung

Der Gemeinderat ergreift erstmals alle Sanktionen, die rechtlich möglich sind. Ohne die Kooperation der Betreiber kann aber die Sicherheit bei der Reitschule nicht gewährleistet werden. Mehr...

Wie weiter mit der Reitschule?

Von Schliessungsforderungen zur Dialogkritik: Vertreterinnen und Vertreter der Stadtberner Parteien zur neuesten Reitschul-Debatte. Mehr...

Brisantes aus dem Adlerhorst

Als ob sie eine Haut abstreifte: Lilo Spahr war 26 Jahre lang im Kino in der Reitschule tätig. Ende Jahr hört die Berner Filmaktivistin auf – der Abschied von ihrem «Recyclingkino» fällt ihr nicht nur leicht. Mehr...

Skurriles und Charmantes auf dem Reitschul-Vorplatz

«Pokus Hokus» von zwölf bis Mitternacht: Der Verein Kuriosum hat am Samstag auf dem Vorplatz der Reitschule einen Rummelplatz mit allerlei Kuriositäten und Attraktionen organisiert. Mehr...

Wie ein freundlicher Genosse zum Feindbild der Jugend geworden ist

Hintergrund Regierungsstatthalter Christoph Lerch wird von allen Seiten attackiert – auch vom ehemaligen Statthalter Alec von Graffenried. Ist Lerch bloss Sündenbock oder selber schuld? Mehr...

Randalierer schaden dem Ruf der Reitschule

Krawalle wie die Strassenschlacht vom Samstag setzen dem Ruf der Berner Reitschule zu – und könnten die Unterzeichnung des Leistungsvertrages zwischen der Stadt und dem Kulturzentrum gefährden. Mehr...

Sommertage, die Bern erschütterten

Am 20. Juni 1980 rebellierten Jugendliche in Bern – der Auftakt zu einem langen und harten Konflikt mit Stadtbehörden und Polizei. Dreissig Jahre danach blicken vier «Bewegte» zurück. Mehr...

Ein Akt der politischen Vernunft

Kommentar Der Grosse Rat hat die Reitschulinitative der Jungen SVP für ungültig erklärt. Das ist richtig, denn das Anliegen würde das ausbalancierte Filag-Gesetz untergraben. Mehr...

Blinde Flecken um die Reitschule

Leitartikel Die linksextreme Gewalt verbreitet ein Gefühl der Ohnmacht. Das ist gefährlich für die Reitschule. Es ist Zeit für eine Taskforce. Mehr...

Die Ungültigkeit leuchtet ein

Kommentar Der Regierungsrat hat nicht ideologisch entschieden. Handelt es sich doch um eine bürgerliche Regierung mit zwei SVP-Vertretern. Mehr...

Reitschule: Die totale Hilflosigkeit

Die Reitschule ist mit der Situation auf dem Vorplatz heillos überfordert. Doch auch die Behörden agieren verhalten und wenig zielführend. Mehr...

Die Selbstlüge der Revoluzzer

Leitartikel Die Reitschule ist ein grossartiger Ort. Bleiben die Betreiber ideologisch stur, machen sie ihn kaputt. Mehr...

Wasser auf die Mühlen der Reitschul-Gegner

Kommentar Die Ausschreitungen vom Wochenende spielen der SVP in die Hände. Mehr...

Der Jugendschutz gilt auch auf dem Vorplatz

Kommentar Den Drogenhandel von der Schützenmatte fernzuhalten ist wichtig. Dass dabei Dealer konsequent ausgeschafft werden, sollte schon längt an der Tagesordnung sein. Mehr...

So wird die Reitschule zum Sicherheitsrisiko

Kommentar Nur weil sich alle daran gewöhnt haben, darf man den jüngsten Gewaltausbruch gegen ein Symbol der Staatsmacht nicht mit dem ewig gleichen folgenlosen Empörungs­ritual abhandeln. Mehr...

Kommentar: Die Zeit der leeren Worte ist vorbei

Kommentar Was es im Fall der Reitschule jetzt braucht und der Stadtrat verlangt, ist eine neue Diskussion der strittigen Punkte. Mehr...

Urbaner Clash der Kulturen

Man ahnt es schon beim Aufschlagen des Programmheftes: Bei der interdisziplinären Produktion «Lines & Clusters» hat man sich thematisch leicht übernommen. Mehr...

Leserbrief: Reitschule muss Bern mehr bieten

«Die Reitschule gehört zu Bern – aber nicht mit den heutigen Fehlern», findet ein Leser. Am 26. September stimmen die Berner über den Verkauf der Reitschule ab. Mehr...

Leitartikel: Die Reitschule sollte erwachsen werden

Die Reitschule trägt dazu bei, dass sie infrage gestellt wird. Die Anti-Reitschul-Initiative muss trotzdem abgelehnt werden. Mehr...

Ehrlich währt am längsten

Entgegen früheren Aussagen war JSVP-Politiker Erich Hess mehr als einmal in der Reitschule – zum Beispiel an seinem 24. Geburtstag: «Einfach, um einmal zu sehen, wie es da drinnen ist.» Mehr...

Leserbrief: Verantwortung übernehmen!

Am 26. September 2010 stimmen die Berner über die Reitschule ab. Anfang August wurde ein CD-Sampler veröffentlicht, mit dem gegen die Initiative geworben wird. Stadtrat Bernhard Eicher findet, die Künstler müssten aber mehr machen als nur Lippenbekenntnisse abzugeben. Mehr...

Multikomplex Reitschule
Konzerte, Gastronomie, Dealer: Die Reitschule ist ein Kulturort und sozialer Schmelztiegel – mit sämtlichen damit verbundenen Problemen.

Stichworte

Autoren

Abo

Das digitale Monatsabo Light für Leser.

Nutzen Sie den «Bund» digital im Web oder auf dem Smartphone. Für nur CHF 19.- pro Monat.
Jetzt abonnieren!

Newsletter

Kurz, bündig, übersichtlich

Montag bis Samstag die besten Beiträge aus der «Bund»-Redaktion. Jetzt kostenlos abonnieren!

Werbung

Immobilien

Werbung

Urban und trendy?

Mal im Selbstversuch, mal beim Ortstermin. Oft mit Nachgeschmack. Immer allumfassend.

Werbung

Volltreffer! Die Fussballkolumne.

Grädel schreibt über Fussball und die Welt. Wenn einer in Bern und Umgebung echten Fussballsachverstand hat, dann er.

Werbung

Auswärts essen? Die Gastrokolumne.

Per Mausklick zur Gastrokritik: Wo es der Redaktion am besten mundet, kommen vielleicht auch Sie auf den Geschmack.

Werbung

Fussballinteressiert?

Hintergrundinformationen, Trainerdiskussionen und Pseudo-Expertentum vom Feinsten.

Werbung

Kulturell interessiert?

Bizarre Musikgenres, Blick in Bücherkisten und das ganze Theater. Alles damit Sie am Puls der Zeit bleiben.