Zum Hauptinhalt springen

In die Zelle wegen drei Flyern

Wegen drei Flyern festgehalten, gefesselt und weggewiesen: Zwei festgenommene Personen kritisieren die Polizei für ihren Einsatz an der SVP-Kundgebung. Doch der Staatsrechtler relativiert.

Heisser Samstag: Die Polizei musste Passanten und potenzielle Demonstranten auseinanderhalten.
Heisser Samstag: Die Polizei musste Passanten und potenzielle Demonstranten auseinanderhalten.
Keystone

Marcel Stolz wollte am Samstagnachmittag nicht gegen die SVP demonstrieren, er ging in die Berner Innenstadt, um mit Kollegen einen Workshop vorzubereiten – einen Workshop für Mitglieder des Kinder- und Jugendverbands Jungwacht Blauring (JuBla). Stolz trug schwarze kurze Hosen und ein T-Shirt von Esprit – wie ein Politaktivist sieht der Student nicht aus. Er bezeichnet sich selbst als politisch interessiert, aber nicht als links. An der Uni Bern engagiert er sich bei der Tuxpartei, die in ihren Anliegen der Piratenpartei ähnelt. «Ich bin jemand, der sich informiert und die Dinge auch kritisch hinterfragt.»

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.