Zum Hauptinhalt springen

In die Todeskugel wagen sich «Dick & Doof» besser nicht

Das Schweizer Clown-Duo Gaston & Roli gastiert mit dem Zirkus Nock in Bern.

Die Clowns Gaston (links) und Roli geben im Zirkus Nock das legendäre Komikerduo «Dick & Doof».
Die Clowns Gaston (links) und Roli geben im Zirkus Nock das legendäre Komikerduo «Dick & Doof».

60 Jahre und (zum Glück) kein bisschen weise, möchte man sagen, wenn man erfährt, dass der Schweizer Clown Gaston kürzlich den 60. Geburtstag gefeiert hat. Seit seinem ersten Auftritt im Zirkus Nock – hinter Knie die Nummer zwei in der Schweiz – ist es darum eine ganze Weile her: Man schrieb das Jahr 1968, und Gaston war 17 Jahre jung. Gaston Häni, so sein bürgerlicher Name, stand als «dummer August» in den Manegen vieler Schweizer Zirkusbetriebe, nahm aus den Händen des inzwischen verstorbenen Fürsten Rainier von Monaco am Zirkusfestival 1976 eine Auszeichnung entgegen, machte Bühnenshows, trat im Fernsehen auf und hatte sogar eine Rolle in einem «Tatort»-Krimi.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.