In der Lorraine wird bald sauniert

Per Crowdfunding ist genügend Geld für eine Saunalandschaft im Lorrainebad gesammelt worden. Eröffnet wird sie im November.

Ab November kann im Berner Lorrainebad sauniert werden.

Ab November kann im Berner Lorrainebad sauniert werden.

(Bild: planrand architekten gmbh)

Schon seit mehreren Monaten wurde spekuliert und Sponsoren gesucht, nun hat es geklappt: Über Crowdfunding konnte der Verein Sauna Lorrainebad genug Geld für eine Saunalandschaft sammeln. Bereits diesen Winter soll das Saunieren am Ufer der Aare möglich sein. Geplant sind vier Jurtenzelte, zwei davon Saunajurten.

Da die Zusammenarbeit mit der Stadt Bern bereits geregelt ist und auch eine Baubewilligung vorliegt, musste sich der Verein in den vergangenen zwei Monaten vor allem der Finanzierung widmen. Per Crowdfunding konnten die benötigten 35'000 Franken gesammelt und das Projekt auch finanziell gesichert werden.

Langes Warten auf Sauna

Um eine Saunalandschaft im Lorrainebad zu verwirklichen, wurde vor zwei Jahren der Verein Sauna Lorrainebad gegründet. Doch die Idee für eine Freilichtsauna in Bern ist nicht neu. Schon vor rund zehn Jahren verfolgte der Verein SaunAare das Ziel, ein Saunaerlebnis an der Aare zu ermöglichen. Ursprünglich war hierfür ebenfalls der Standort Lorrainebad vorgesehen. Das Projekt kam jedoch nicht zustande. Der Verein SaunAare konnte der Stadt damals keinen Nachweis liefern, wie die Sauna kostendeckend oder sogar gewinnbringend betrieben werden könnte. Der Verein SaunAare brach den Kontakt mit der Stadt schlussendlich ab.

msl/pd

Diese Inhalte sind für unsere Abonnenten. Sie haben noch keinen Zugang?

Erhalten Sie unlimitierten Zugriff auf alle Inhalte:

  • Exklusive Hintergrundreportagen
  • Regionale News und Berichte
  • Tolle Angebote für Kultur- und Freizeitangebote

Abonnieren Sie jetzt