Ihr Browser ist veraltet. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser auf die neueste Version, oder wechseln Sie auf einen anderen Browser wie ChromeSafariFirefox oder Edge um Sicherheitslücken zu vermeiden und eine bestmögliche Performance zu gewährleisten.

Zum Hauptinhalt springen

«Ich könnte 30 Gemeinden zur Fusion bringen . . .

Alexander Tschäppät war selbst überrascht, dass er mit so einem klaren Resultat das Amt des Stadtpräsidents verteidigen konnte.
Als Wahlgewinner betrachtet es Tschäppät als legitim, dass seine Partei bei der Direktionszuteilung zuerst wählen darf. So erhielt Parteikollegin Ursula Wyss auf ihr Wunsch die Direktion für Tiefbau, Verkehr und Stadtgrün.
Tschäppät würde sich wünschen, dass er dabei hilft, die Tour de France nach Bern zu leiten: Andy Rihs.
1 / 7

Ein Monat ist vergangen, seitdem Sie glänzend als Stadtpräsident bestätigt wurden. Haben Sie damit gerechnet?

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.