Zum Hauptinhalt springen

«Ich bin nach wie vor zu 100 Prozent Gemeinderätin»

Die neu gewählte grüne Nationalrätin Regula Rytz tritt Ende 2012 als Berner Gemeinderätin zurück. In ihrem letzten Jahr im Amt will sie sich aber nicht zurücklehnen.

«Wir müssen weg von den Schlagwörtern»: Regula Rytz.
«Wir müssen weg von den Schlagwörtern»: Regula Rytz.
Adrian Moser

Regula Rytz, Sie haben praktisch keinen Wahlkampf betrieben und wurden trotzdem gewählt. Wie erklären Sie sich diesen Erfolg? Aufgrund meiner Biografie bin ich gut vernetzt – auch über die Stadtgrenze hinaus. Ich stamme aus Thun und habe dort auch eine Wahlveranstaltung organisiert. Als Grossrätin mit Wohnsitz in Köniz war ich Vertreterin des Wahlkreises Bern-Land. Und als Stadtberner Gemeinderätin arbeite ich in Verkehrsfragen eng mit der Region zusammen.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.