ABO+

Hochzeit feiern, ohne zu heiraten, ist ein Trend

Die Hochzeitsplanerin Charlotte Cao organisiert immer wieder Feiern für Paare, die nicht auf dem Standesamt waren.

In Charlotte Caos Garten herrscht Hochzeitsstimmung.

In Charlotte Caos Garten herrscht Hochzeitsstimmung.

Naomi Jones

Nein, sie spielte nicht schon als Kind mit den Barbie-Puppen Hochzeit, wie dies Jennifer Lopez alias Mary Fiore im Film «The Wedding Planner» tut. «Ich rannte lieber draussen mit den Jungs rum», sagt Charlotte Cao lachend. Und eine Braut sei ihr auch noch nie vom Altar weggerannt. Aber die Hochzeitsplanerin aus Heimberg hat schon eine Braut mit übersetzter Geschwindigkeit zur Kirche gefahren. «Ich kam dabei in einen Radar.» Nicht weil die Braut verschlafen hätte, sondern weil die bestellte Limousine die Braut nicht abgeholt hatte und also Cao im letzten Moment einspringen musste. «Wir waren nur drei Minuten zu spät in der Kirche», sagt die Hochzeitsplanerin ein wenig stolz. Bei jeder Hochzeit gebe es Dinge, die nicht geplant seien. Doch davon merke das Brautpaar in der Regel nichts, wenn es eine Hochzeitsplanerin engagiert habe. Und das tun heute rund 20 Prozent der Heiratswilligen.

Der Bund

Diese Inhalte sind für unsere Abonnenten. Sie haben noch keinen Zugang?

Erhalten Sie unlimitierten Zugriff auf alle Inhalte:

  • Exklusive Hintergrundreportagen
  • Regionale News und Berichte
  • Tolle Angebote für Kultur- und Freizeitangebote

Abonnieren Sie jetzt