Zum Hauptinhalt springen

Herbstwetter lässt die Aare steigen

Die Aare führt am Dienstag viel Wasser, die Wetterprognosen sind durchzogen. Hochwassergefahr besteht aus jetziger Warte nicht. Für den neuen Lyssbachstollen war das Wetter allerdings eine Bewährungsprobe.

Die Aare führt am Dienstag viel Wasser.
Die Aare führt am Dienstag viel Wasser.
Benedikt Sartorius

Nach intensiven Niederschlägen sind die Schleusen des Schwellenmätteli am Dienstag voll geöffnet. Ein Hochwasser sei nicht zu erwarten, beruhigt der Sprecher der Berufsfeuerwehr der Stadt Bern, Franz Märki. «Wir sind nach wie vor im grünen Bereich.» Die letzten Messungen zeigten um 10.45 Uhr für die Höhe Schönau eine Abflussmenge von 254 Kubikmetern, Tendenz zunehmend. In Thun wurden 238 gemessen. Die kritsche Abflussmenge liegt erfahrungsgemäss bei knapp über 400 Kubikmetern.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.