Zum Hauptinhalt springen

Hält der Wohlensee-Staudamm einem Megabeben stand?

Die Schweizer Atomaufsicht ist bei der Prüfung der Berichte für den EU-Stresstest auf offene Fragen gestossen. Geklärt werden muss die Erdbebenfestigkeit des Wohlensee- Staudamms beim AKW Mühleberg.

Der Staudamm des Wasserkraftwerks Mühleberg ist im EU-Stresstest ein Thema.
Der Staudamm des Wasserkraftwerks Mühleberg ist im EU-Stresstest ein Thema.
Adrian Moser

Falls die Schweiz das Pech hätte, von einem Erdbeben erschüttert zu werden, dann würden die Atomkraftwerke - anders als in Japan - nicht automatisch abgeschaltet. Die Reaktormannschaften, sicherlich überrascht und geschockt, müssten die Schnellabschaltungen von Hand einleiten. Dies ist eines der Ergebnisse des EU-Stresstests für AKW, den das Eidgenössische Nuklearsicherheitsinspektorat (Ensi) auch für die Schweizer AKW durchgeführt hat.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.