Zum Hauptinhalt springen

Hackergruppe hat in Bern Fuss gefasst

Draemmli (rechts) hat seine MRI-Daten zweckentfremdet - um sein Gehirn in 3D zu drucken.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.