Zum Hauptinhalt springen

Gurtenfestival-Macher im Visier der Justiz

Dunkle Wolken über der Berner Eventagentur Appalooza: Die Band Bagatello hat die Veranstalterin des Gurtenfestivals angezeigt. Nun ermittelt die Staatsanwaltschaft.

Christoph Lenz
Bagatello, hier bei einem Auftritt im Kursaal Bern, stellte ein Defizit von mehreren Hunderttausend Franken in der von Appalooza geführten Bandkasse fest.
Bagatello, hier bei einem Auftritt im Kursaal Bern, stellte ein Defizit von mehreren Hunderttausend Franken in der von Appalooza geführten Bandkasse fest.
Stefan Anderegg

Bagatello und Appalooza – sie waren ein bernisches Erfolgsgespann. Das A-cappella-Quintett gab seit den Neunzigerjahren über tausend Konzerte in der Schweiz und begeisterte gegen 500 000 Besucher. Im Hintergrund sorgte die Musikagentur Appalooza, die unter anderem auch das Gurtenfestival veranstaltet, dafür, dass die Tour immer weiterging und die Kasse stimmte.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.

Abo abschliessen