Zum Hauptinhalt springen

Glimmbrand in der Altstadt rechtzeitig entdeckt

Im Dachstock eines Berner Altstadthauses haben Bauarbeiter am Mittwochmorgen noch rechtzeitig einen Glimmbrand entdeckt. Sie alarmierten sofort die Feuerwehr, welche den Brand rasch löschte.

Der Glimmbrand wurde rechtzeitig entdeckt.
Der Glimmbrand wurde rechtzeitig entdeckt.
zvg/Berufsfeuerwehr Bern

Wärmestrahlung während den Bauarbeiten des Vortages hatten laut einer Mitteilung der Berner Berufsfeuerwehr den Glimmbrand ausgelöst. Die Sanitätspolizei Bern rückte ebenfalls zum betroffenen Haus in der Rathausgasse 57 aus, brauchte aber nicht einzugreifen. Das Haus steht derzeit leer.

Ein Brand an einer anderen Stelle der Berner Altstadt, der Berner Junkerngasse, forderte 1997 ein Todesopfer und führte zu einem Millionenschaden.

SDA/gbl

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch