Zum Hauptinhalt springen

«Gewöhnliche Stange ist langweilig»

Zwei Bierbrauer wollen mit ihrem «Schuum» die Berner Bierkultur stärken. Noch fehlt jedoch die nötige Verkaufsbewilligung.

Lukas Hasler (links) und Alexander Balajew brauen in der Stöckackerstrasse ihr eigenes Bier.
Lukas Hasler (links) und Alexander Balajew brauen in der Stöckackerstrasse ihr eigenes Bier.
Adrian Moser
Es heisst Schuum und soll ab Ende August im Verkauf stehen.
Es heisst Schuum und soll ab Ende August im Verkauf stehen.
Adrian Moser
Die beiden Brauer haben rund 50'000 Franken in ihr Inventar investiert.
Die beiden Brauer haben rund 50'000 Franken in ihr Inventar investiert.
Adrian Moser
1 / 4

Vor vier Jahren verbrachten Alexander Balajew und Lukas Hasler viel Zeit in Balajews Küche. Dort stand der 20 Liter fassende Topf, mit dem alles begann. Darin wurden erste Prototypen des «Schuum»-Biers gebraut, die den damaligen Anfängern dermassen schmeckten, dass sie sich einen voluminöseren Topf besorgten und sich in Balajews Waschküche einrichteten.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.