Zum Hauptinhalt springen

Gewerbepolizei macht Trinken vor dem Kreissaal den Garaus

Ein Hausbesuch der Gewerbepolizei stellt das gesamte Konzept der Kreissaal-Bar infrage: Die Getränke müssen ab sofort drinnen bleiben. Dies bereitet den Betreibern Sorgen.

Das Rauchen mit Getränk ist vor dem Kreissaal ab sofort passé – zumindest nach Mitternacht.
Das Rauchen mit Getränk ist vor dem Kreissaal ab sofort passé – zumindest nach Mitternacht.
zvg

«Die ganzi Stadt schlaft oder roucht vorem Kreissaal.» So besingt Büne Huber auf dem Album «Rimini Flashdown» das Kreissaal-Lebensgefühl und die Raucherszene vor dem Lokal. Auch Betreiber Jakob Hostettler ist von der speziellen Atmosphäre seiner Bar am Rande der Berner Altstadt überzeugt: «Wir sind keine Bar, die mit Veranstaltungen Gäste holt, sondern eine klassische Bar; eine Zigarette zum Drink gehört für viele Gäste dazu.»

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.