Zum Hauptinhalt springen

Geschäfte an Effingerstrasse machen dicht

Gewerberäume stehen frei, Läden schliessen: Trotz oder gerade wegen der Nähe zum Bahnhof kommt das Gebiet Effingerstrasse nicht vom Fleck. Eine Tempo-30-Zone soll den Strassenzug attraktiver machen.

Seit Monaten steht die frühere Interdiscount-Filiale an der Effingerstrasse 10 leer - wie etliche andere Gewerbe- und Ladenflächen im Gebiet.
Seit Monaten steht die frühere Interdiscount-Filiale an der Effingerstrasse 10 leer - wie etliche andere Gewerbe- und Ladenflächen im Gebiet.
Valérie Chételat
Für die Räume des früheren italenischen Konsulats an der Belpstrasse werden ebenfalls neue Mieter gesucht.
Für die Räume des früheren italenischen Konsulats an der Belpstrasse werden ebenfalls neue Mieter gesucht.
amü
Ein neues Zugpferd ist aber bis auf weiteres an der Effingerstrasse nicht in Sicht.
Ein neues Zugpferd ist aber bis auf weiteres an der Effingerstrasse nicht in Sicht.
Valérie Chételat
1 / 5

Eine geschlossene Berner Interdiscount-Filiale als Sinnbild für einen ganzen Strassenzug? «Eat the rich», steht auf den versprayten Gitterrollläden an der Effingerstrasse 10, die seit Monaten auch tagsüber unten bleiben. Wer auf den zugeparkten Trottoirs Richtung Kocherpark spaziert, erblickt rasch weitere Gewerbebetriebe, denen der Schnauf ausgeht. «Total Ausverkauf, letzte Tage», steht auf grossen Lettern im Schau­fenster des Modegeschäfts Thommen. «Laden-/Büroflächen zu vermieten», heisst es auch in einem grossen Schaufenster an der Ecke Belpstrasse/Effingerstrasse, neben dem einstigen Schauplatz der Safari-Morde, dem heutigen Restaurant India4you.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.