Zum Hauptinhalt springen

Gemeinderat will Renaturierung des Marzili prüfen

Studie soll zeigen, ob der Aare-Seitenarm wiederhergestellt werden kann.

Vor fast einem Vierteljahrhundert plante die Stadtregierung Becken auf dem historischen Lauf der inneren Aare.
Vor fast einem Vierteljahrhundert plante die Stadtregierung Becken auf dem historischen Lauf der inneren Aare.
zvg
Im «Löifu» übten die Berner Kinder das Aareschwimmen: Der Seitenarm der Aare, der bis 1968 existierte.
Im «Löifu» übten die Berner Kinder das Aareschwimmen: Der Seitenarm der Aare, der bis 1968 existierte.
Stadtarchiv
Blick in die idyllische Vergangenheit.
Blick in die idyllische Vergangenheit.
Stadtarchiv
1 / 7

Das «Bund»-Plädoyer für die Wiederherstellung des Aare-Seitenarms durchs Marzilibad beschäftigt seit Mitte September auch die Politik. So haben Stadträte von GLP, SP, GFL und EVP in einer interfraktionellen Motion von der Regierung gefordert, in die Planung des Gaswerkareals eine Renaturierung des Marzilibads aufzunehmen. In seiner gestern veröffentlichten Antwort zeigt sich der Gemeinderat bereit, die Wiederherstellung des Seitenarms zu prüfen. Insbesondere bezüglich der Gewässerökologie begrüsst die Regierung den Seitenarm.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.