Zum Hauptinhalt springen

Der Gemeinderat verbietet erneut Antifa-Demo

Nun wollen die «Antifaschisten» zur besten Einkaufszeit demonstrieren. Die rot-grüne Berner Stadtregierung bleibt aber bei ihrer harten Linie.

Wie schon vergangene Woche (Bild) hat der Gemeinderat die Polizei beauftragt, die Antifa-Kundgebung zu verhindern.
Wie schon vergangene Woche (Bild) hat der Gemeinderat die Polizei beauftragt, die Antifa-Kundgebung zu verhindern.
Franziska Rothenbühler

Am Samstagnachmittag, 14 Uhr, am Bahnhof Bern. Nachdem der «antifaschistische» Abendspaziergang am letzten Samstag von einem Grossaufgebot der Polizei im Keim erstickt wurde, versuchen es die Antifaschisten nun mitten zur besten Einkaufszeit. Für den Gemeinderat ändert das wenig: Man habe die Kantonspolizei erneut damit beauftragt, «unbewilligte Kundgebungen frühzeitig zu verhindern», heisst es in einer Mitteilung der Stadtregierung.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.