Zum Hauptinhalt springen

Gaswerkareal: Handelt der Gemeinderat intransparent?

Die Stadt müsse keine Verträge zwischen EWB und dem Bauunternehmer Losinger Marazzi übernehmen, sagt Alexander Tschäppät.

Macht das Bauunternehmen Losinger Marazzi mit dem Berner Gaswerkareal ein gutes Geschäft?
Macht das Bauunternehmen Losinger Marazzi mit dem Berner Gaswerkareal ein gutes Geschäft?
Adrian Moser

Auf dem Gaswerkareal hat die Stadt Grosses vor: Auf dem Gelände sollen 55'000 Quadratmeter Wohnfläche entstehen. Seit Ende 2012 koordiniert der Bauunternehmer Losinger Marazzi im Auftrag der Grundeigentümerin die Entwicklung der Industriebrache mitten in der Stadt. Dies im Auftrag von Energie Wasser Bern (EWB), der das Gelände gehört.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.