Gar nicht so steil

Sollte dereinst ein Tram ins Berner Länggassquartier rollen, müsste es zahlreiche Hürden nehmen. So auch die Steigung bei der Schanzenbrücke. Das sollte aber kein Problem sein.

  • loading indicator

Rollt 2035 ein Tram in die Länggasse? Für den Kanton Bern zumindest stellt dieses Szenario die «Bestvariante» dar, um dem Pendleraufkommen im rasch wachsenden Uniquartier Herr zu werden (siehe «Bund» von gestern). Noch laufen lediglich Vorabklärungen. Trotzdem fassen die Behörden bereits mögliche Hindernisse und Probleme ins Auge. Nebst zahlreichen rechtlichen und politischen Aspekten gehört dazu auch eine grundsätzliche Frage: Könnte das Tram die Steigung vom Bubenbergplatz über die Schanzenbrücke überhaupt bewältigen? Die Antwort lautet Ja. Das bestätigt auch die kantonale Baudirektion auf Anfrage.

Der Bund

Diese Inhalte sind für unsere Abonnenten. Sie haben noch keinen Zugang?

Erhalten Sie unlimitierten Zugriff auf alle Inhalte:

  • Exklusive Hintergrundreportagen
  • Regionale News und Berichte
  • Tolle Angebote für Kultur- und Freizeitangebote

Abonnieren Sie jetzt