Zum Hauptinhalt springen

Fingerfertig in der Manege

Als Cello spielender Zirkusartist jongliert der Berner Stefan Wepfer virtuos mit den Gefühlen der Zuschauer. Zurzeit gastiert er mit dem Circus Monti in Bern.

Berner mit flinken Händen: Zirkusartist Stefan Wepfer. (Valérie Chételat)
Berner mit flinken Händen: Zirkusartist Stefan Wepfer. (Valérie Chételat)

Keulen wirbeln in atemberaubendem Tempo über Stefan Wepfers Kopf. Im gleissenden Scheinwerferlicht jongliert er mit seinem 14-jährigen Partner Mario Muntwyler in lockerer Körperhaltung. Nur kleine Schweissperlen auf seiner Stirn zeugen von der Anstrengung. «Erste Zirkuserfahrungen sammelte ich an der Scuola Teatro Dimitri, den Ärmel reingezogen hat mir dann die Zirkusschule in Budapest», erzählt der im Sulgenauquartier Aufgewachsene. In Montreal absolvierte er die Nationale Zirkusschule in den Disziplinen Jonglieren sowie Partnerakrobatik.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.