Feuerwehr löscht Fassadenbrand an Postgebäude

In der Nacht auf Donnerstag hat es beim PostParc beim Berner Bahnhof gebrannt.

Die Feuerwehr musste die Metallverkleidung entfernen, damit sie das Feuer löschen konnte.

Die Feuerwehr musste die Metallverkleidung entfernen, damit sie das Feuer löschen konnte.

(Bild: Berufsfeuerwehr Bern)

An der Fassade des Berner PostParc-Gebäudes ist in der Nacht auf Donnerstag ein Brand ausgebrochen. Die Berner Berufsfeuerwehr entfernte Teile der metallenen Wandverkleidung und löschte das dahinter brennende Material.

Wie sie am Donnerstagmorgen mitteilte, war sie kurz nach Mitternacht alarmiert worden. Als die Einsatzkräfte beim PostParc eintrafen, stellten die Feuerwehrleute an der südseitigen Fassade des Gebäudes an der Bogenschützenstrasse starken Rauch und einen Brand der Gebäudehülle fest.

Verletzt wurde niemand. Die Kantonspolizei hat Ermittlungen zur Brandursache aufgenommen. Der Schaden dürfte mehrere zehntausend Franken betragen. Der PostParc ist ein Einkaufs- und Dienstleistungszentrum über respektive neben den Geleisen des Berner Hauptbahnhofs.

db/SDA

Diese Inhalte sind für unsere Abonnenten. Sie haben noch keinen Zugang?

Erhalten Sie unlimitierten Zugriff auf alle Inhalte:

  • Exklusive Hintergrundreportagen
  • Regionale News und Berichte
  • Tolle Angebote für Kultur- und Freizeitangebote

Abonnieren Sie jetzt