Falschparker behindern in Bern die Feuerwehr

Die Feuerwehr rückte am Dienstagabend wegen einer brennenden Küche in den Klaraweg aus. Dort warteten unerwartete Hindernisse.

Am stadtberner Klaraweg hat es am Dienstagabend gebrannt.

Am stadtberner Klaraweg hat es am Dienstagabend gebrannt.

(Bild: Google Maps)

Falsch parkierte Fahrzeuge haben am Dienstagabend die Berner Berufsfeuerwehr behindert. Wie sie mitteilte, hatte sie die Meldung bekommen, am Klaraweg im Schosshaldenquartier brenne eine Küche. Vor Ort lokalisierten die Feuerwehrleute den Brand im zweiten Stock eines Mehrfamilienhauses.

Wegen der falsch parkierten Fahrzeuge konnte die Feuerwehr aber nur verzögert zum Haus vorrücken. Mit Hilfe von Kleinlöschgeräten löschte sie schliesslich die Flammen. Die Bewohnerin der betroffenen Wohnung konnte diese selbständig verlassen und wurde nicht verletzt. Der Sachschaden dürfte mehrere zehntausend Franken betragen.

mer/sda

Diese Inhalte sind für unsere Abonnenten. Sie haben noch keinen Zugang?

Erhalten Sie unlimitierten Zugriff auf alle Inhalte:

  • Exklusive Hintergrundreportagen
  • Regionale News und Berichte
  • Tolle Angebote für Kultur- und Freizeitangebote

Abonnieren Sie jetzt