Eva Krattiger geht für Junge Alternative in den Stadtrat

Die Junge Alternative hat an den vergangenen Wahlen einen Sitz zugelegt. Eva Krattiger wird diesen besetzen.

Die Junge Alternative hat nun einen Sitz mehr im Berner Parlament.

Die Junge Alternative hat nun einen Sitz mehr im Berner Parlament.

(Bild: Valerie Chetelat)

Eigentlich war es Annina Joos, die für die Junge Alternative in den Berner Stadtrat gewählt worden ist. Doch diese tritt das Mandat nicht an, wie ihre Partei in einer Mitteilung schreibt. Ihr Studium lasse ihr zu wenig Zeit, um auch noch im Stadtrat zu sitzen.

Der Sitz wird nun von Eva Krattiger besetzt. Sie studiert an der Universität Bern Geographie und Politikwissenschaft und ist zudem politische Sekretärin bei der Gruppe für eine Schweiz ohne Armee. «Ich freue mich darauf, die politische Arbeit nun auch im Parlament kennen zu lernen und mich noch stärker für Junge und die Ziele der JA! einsetzen zu können», wird Krattiger in der Mitteilung zitiert.

mer/pd

Diese Inhalte sind für unsere Abonnenten. Sie haben noch keinen Zugang?

Erhalten Sie unlimitierten Zugriff auf alle Inhalte:

  • Exklusive Hintergrundreportagen
  • Regionale News und Berichte
  • Tolle Angebote für Kultur- und Freizeitangebote

Abonnieren Sie jetzt

Loading Form...