Zum Hauptinhalt springen

«Es liegt nicht an mir, die Unterkunft auszuwählen»

Die Berner Asylunterkunft Hochfeld steht in der Kritik. Nun nimmt Zentrumsleiter Oliver Müller Stellung zur Kritik an seinem Betrieb.

Oliver Müller: «Viel Lärm, viel Bewegung, angenehme Atmosphäre.»
Oliver Müller: «Viel Lärm, viel Bewegung, angenehme Atmosphäre.»
Thomas Reufer

Er tritt leger auf, der Leiter der Asylunterkunft Hochfeld. Er trägt Flipflops, Shorts und ein kariertes Hemd, und als Erstes bietet er das Du an. Geduldig lässt er sich vom Fotografen ablichten. Doch dann will er nicht einfach reden, er will den Beweis antreten: Er will dem Journalisten zeigen, was Sache ist in der Zivilschutzanlage an der Hochfeldstrasse 44a in der Länggasse, in der momentan 138 Asylsuchende untergebracht sind.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.