Erich Hess wegen rassistischer Aussage angezeigt

Weil er sich rassistisch und sexistisch im Stadtrat äusserte, wird Erich Hess (SVP) angezeigt.

Erich Hess, Berner Stadt- und Nationalrat, wird angezeigt.

Erich Hess, Berner Stadt- und Nationalrat, wird angezeigt.

(Bild: Adrian Moser)

Weil das Berner Rathaus renoviert wird, fand die Stadtratssitzung am 29. Juni im Berner Müster statt. Von der frommen Umgebung, liessen sich die Poltiker jedoch nicht beeindrucken. Wie «Vice» berichtet, ist im Protokoll der Sitzung zu lesen, wie Stadtrat Erich Hess sich rassistisch äussert. Laut «20 Minuten» wird SVP-Mann Hess im Protokoll bezüglich einer FDP-Motion zur Aufwertung der Schützenmatte folgendermassen zitiert: «Tag für Tag sieht man dort hauptsächlich Neger am Dealen.»

Zwei Anzeigen gegen Hess

Für diese Aussage wird der SVP-Hardliner nun angezeigt – und zwar von den Jungen Grünen wie auch der Juso Stadt Bern.« Es kann nicht sein, dass ein gewählter Volksrepräsentant solche Wörter ins Maul nimmt», so Luzian Franzini, Co-Präsident Junge Grüne Schweiz.

Auch die Juso plant eine Anzeige, prüfe aber noch, ob sich diese alleine gegen die rassistische Äusserung oder auch auf eine sexistischen Aussage beziehen soll. Kurz bevor der Reitschulgegner von «Negern» sprach, erhitzte Hess mit einer anderen Aussage die Gemüter der Stadträte: «Der Vorschlag der FDP ist reine Kosmetik. Es ist ungefähr dasselbe, wie wenn man eine hässliche Frau mit Make-up aufzuhübschen versucht», wird Hess zitiert. Erich Hess ist sich keine Schuld bewusst: «Warum sollte das sexistisch sein? Es sind nun mal meistens Frauen, die sich schminken» Auch das Wort «Neger» sei nicht rassistisch oder beleidigend: «Der Ausdruck war früher ganz normal, warum soll ich ihn heute nicht mehr verwenden dürfen?», so der Stadt- und Nationalrat.

(Übernommen von: 20min.ch, bearbeitet von: lpa)

lpa/20min.ch

Diese Inhalte sind für unsere Abonnenten. Sie haben noch keinen Zugang?

Erhalten Sie unlimitierten Zugriff auf alle Inhalte:

  • Exklusive Hintergrundreportagen
  • Regionale News und Berichte
  • Tolle Angebote für Kultur- und Freizeitangebote

Abonnieren Sie jetzt