Zum Hauptinhalt springen

Empörungsmagnet

Armes Bern! Immer muss es sich mit diesen Wutbürgern herumschlagen.

Da sind wir gerade noch einmal davongekommen. Trotz den Anti-WEF-Kundgebungen am Wochenende steht die Stadt noch. Die BLS kann die Verbarrikadierung ihres Sitzes beim Bollwerk wieder zurückbauen, und Sicherheitschef Reto Nause darf mit bestem Gewissen seine Sorgenfalten glätten. Das lässt Sie alles kalt? Gut möglich, schliesslich finden in Bern praktisch im Tagesrhythmus sehr gefährliche Kundgebungen statt, sodass wir uns längst an die regelmässigen Ausrufe des Notstands gewöhnt haben.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.