Zum Hauptinhalt springen

Ein Pionier der Schweizer Psychiatrie

Auch mit 90 verlangt der emeritierte Berner Psychiatrieprofessor Christian Müller den «Abschied vom Irrenhaus».

Christian Müller feiert heute Donnerstag seinen neunzigsten Geburtstag.
Christian Müller feiert heute Donnerstag seinen neunzigsten Geburtstag.
Valérie Chételat

«Ich betrachte es heute als eine Hauptaufgabe in der Psychiatrie, dem verzweifelten Kranken ein aufmerksamer, vorsichtiger Begleiter, ein Zuhörer und gelegentlich, in günstigen Momenten, ein Einsicht verschaffender Deuter zu sein»: Das sagte er unlängst in einem «Bund»-Interview. Heute wird der emeritierte Psychiatrieprofessor und Psychoanalytiker Christian Müller, ein bedeutender Pionier für eine psycho- und soziotherapeutisch orientierte Psychiatrie, 90-jährig – und findet diese Umschreibung «nach wie vor treffend».

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.