Zum Hauptinhalt springen

Ein Kabel sorgt für Ärger

Die betroffenen Läden in der Marktgasse reagieren unterschiedlich auf die Kabelpanne und ihre Folgen. Bei der Swisscom und dem Tiefbauamt rechnet man mit Klagen.

Ballett für drei Maschinen: Die Bauarbeiten in der Marktgasse sind jetzt hör- und spürbar.
Ballett für drei Maschinen: Die Bauarbeiten in der Marktgasse sind jetzt hör- und spürbar.
Christian Zellweger
Der lange Arm des Schienenhobels: Keine Gnade für die Tramgeleise.
Der lange Arm des Schienenhobels: Keine Gnade für die Tramgeleise.
Christian Zellweger
Die Passarelle bietet eine hervorragende Aussichtsplattform für Schaulustige.
Die Passarelle bietet eine hervorragende Aussichtsplattform für Schaulustige.
Christian Zellweger
1 / 8

Ausnahmezustand in der Marktgasse: Die Einkaufsmeile büsst nicht nur durch die Grossbaustelle an Attraktivität ein, sondern wurde nun auch noch teilweise in die technologische Steinzeit zurückgeworfen. Seit Mittwochmorgen müssen einige Hundert Swisscom-Kunden auf Telefon, Fax und Internet verzichten. Grund: Bei Bauarbeiten wurde ein Glasfaserkabel der Swisscom durchtrennt. Für viele Geschäfte in der Marktgasse hat das bittere Folgen. Denn dadurch ist nur noch der Handel mit Bargeld möglich.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.