Zum Hauptinhalt springen

Ein hartnäckiger Archäologe mit Berner Gring

Seit mehr als 25 Jahren lebt Ulrich Bellwald in Jordanien und hat in der Felsenstadt Petra unter anderem die Wasserkanäle freigeschaufelt.

«Wir haben noch gar nichts entdeckt», sagt Ulrich Bellwald.
«Wir haben noch gar nichts entdeckt», sagt Ulrich Bellwald.
zvg

Sicher lenkt Ulrich Bellwald seinen Wagen durch den Abendverkehr von Amman, Jordanien. Keine Spur von Nervosität oder Angst – obwohl hier als einzige Verkehrsregel das darwinsche «Survival of the Fittest» zu gelten scheint. Neben ihm sitzt sein Sohn, der Musiker Titus Bellwald, der für einige Tage aus der Schweiz zu Besuch ist: Mit seiner Band hat er ein paar Konzerte gegeben, sein Vater hat die Jungs herumchauffiert.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.