Zum Hauptinhalt springen

Ein Fürst für die «Gala de Berne»

Ein Hauch Glamour für Bern: Für die zweite «Gala de Berne» reist Fürst Albert von Monaco als Ehrengast in die Bundesstadt.

Ehrengast an der zweiten «Gala de Berne»: Fürst Albert von Monaco.
Ehrengast an der zweiten «Gala de Berne»: Fürst Albert von Monaco.
Keystone

Fürst Albert von Monaco wird im Oktober Ehrengast der zweiten «Gala de Berne» sein, welche letztes Jahr ins Leben gerufen wurde, um der Bundesstadt mehr Glamour zu geben. Den Fokus legen die Organisatoren auf Alberts Stiftung, die sich für den Schutz der Umwelt einsetzt.

Stattfinden wird die zweite «Gala de Berne» laut einer Mitteilung der Organisatoren dieses Jahr im Berner Kursaal, und zwar zweisprachig deutsch und französisch. 400 Personen aus Kultur, Wirtschaft, Politik, Adel und Unterhaltung werden teilnehmen.

Die diesjährige Gala wird den Charakter eines festlichen Balls haben. Eine Big Band spielt auf und der Anlass solle über die Bühne gehen wie in Monte Carlo, schreiben die Initianten der Gala, Claudio Righetti und Lorenz Furrer.

Polanski und Hunziker

Die erste «Gala de Berne» vom vergangenen November hatte noch im Berner Zentrum Paul Klee stattgefunden. Wichtigste Gäste waren damals die Schauspielerin Ursula Andress, der Filmregisseur Roman Polanski und die Moderatorin Michelle Hunziker.

Damals liessen Righetti und Furrer noch offen, ob es eine Wiederholung der Gala geben werde. Rund 60 Journalisten und Kameramänner aus dem In- und Ausland verfolgten im vergangenen November den Anlass im Klee-Zentrum. Righetti leitet eine Event- und PR-Agentur, Furrer ist Partner in der Kommunkationsagentur «Furrer. Hugi & Partner».

SDA/bs

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch