ABO+

«Du gehörst auch zu uns»

Martin Fröhlich erlebte 1979 in Bern die erste «Nationale Schwulendemo» als Teilnehmer mit. Er sagt, worum es der Bewegung damals ging und welche Folgen Aids hatte.

  • loading indicator

Für Martin Fröhlich begann mit 32 Jahren ein neuer Lebensabschnitt: Ein Jahr nach der Scheidung outete er sich als schwul. Sein Bruder reagierte gelassen. Er habe es sowieso schon lange vermutet. Seine Mutter wollte ihn nach dem Coming-out zuerst zum Psychiater schicken – und ihm die Sitzungen sogar bezahlen. Er antwortete: «Mami, ich bin nicht verrückter als du.» Schon bald akzeptierte sie es völlig, dass er von da an Männer mit nach Hause brachte. Seine Partner hätten die Mutter nach und nach um den Finger gewickelt, sagt Fröhlich rückblickend.

Der Bund

Diese Inhalte sind für unsere Abonnenten. Sie haben noch keinen Zugang?

Erhalten Sie unlimitierten Zugriff auf alle Inhalte:

  • Exklusive Hintergrundreportagen
  • Regionale News und Berichte
  • Tolle Angebote für Kultur- und Freizeitangebote

Abonnieren Sie jetzt