Ihr Browser ist veraltet. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser auf die neueste Version, oder wechseln Sie auf einen anderen Browser wie ChromeSafariFirefox oder Edge um Sicherheitslücken zu vermeiden und eine bestmögliche Performance zu gewährleisten.

Zum Hauptinhalt springen

«Diverse Personen haben sich der Polizei widersetzt»

Festnahme eines Tibeters an der Demonstration gegen den Schweiz-Besuch des chinesischen Präsidenten vom 15. Januar. Foto: Anthony Anex (Keystone)

Die Berner Polizei hat während des Besuchs des chinesischen Präsidenten Leute abgeführt, die friedlich «Free Tibet» gerufen haben. Was genau war der Auftrag der Polizei?

Videoaufnahmen zeigen, wie die Polizei keine Kundgebung auflöst, sondern Einzelpersonen festnimmt.

Auf den Aufnahmen ist jedoch ersichtlich, dass sich die Aktivisten nicht einer Personenkontrolle widersetzen, sondern überfallartig festgenommen wurden.

Hatte die Polizei konkret den Auftrag, friedliche Pro-Tibet-Äusserungen von Einzelpersonen zu unterbinden?

Was waren das eigentlich für Chinesen, die auf dem Bundesplatz Xi Jinping applaudiert haben?