Zum Hauptinhalt springen

Die Welt diskutiert in Bern

Parlamentarier aus aller Herren Länder treffen sich dieser Tage an der Versammlung der Interparlamentarischen Union zu Diskussion und Austausch. Ein Augenschein.

Die Kornhausbrücke ist eine Allee von Fahnen. Sie weisen den Weg zur Versammlung der Interparlamentarischen Union.
Die Kornhausbrücke ist eine Allee von Fahnen. Sie weisen den Weg zur Versammlung der Interparlamentarischen Union.
Keystone
Die Interparlamentarische Union trifft sich seit Sonntag in der Bernexpo.
Die Interparlamentarische Union trifft sich seit Sonntag in der Bernexpo.
Adrian Moser
Der Draht zur Welt liegt auch an der Versammlung der Interparlamentarischen Union zuweilen im Internet.
Der Draht zur Welt liegt auch an der Versammlung der Interparlamentarischen Union zuweilen im Internet.
Adrian Moser
1 / 12

Die Kornhausbrücke ist eine Allee von Fahnen. Sie weisen den Weg zur Versammlung der Interparlamentarischen Union, die seit Sonntag in der Bernexpo stattfindet. Am Boden vor dem riesigen Gebäude kleben in grossen Lettern die Namen der teilnehmenden Nationen. Erst China und Indien, dahinter folgen Deutschland, Brasilien, Nigeria, das Vereinigte Königreich und viele mehr. Die Schriftzüge führen einen mitten in die 125. Ausgabe der Versammlung der Interparlamentarischen Union IPU. Über 1200 Delegierte aus 130 Ländern debattieren vier Tage lang über verschiedenste Themen.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.