Zum Hauptinhalt springen

Die Uni und die Stadt Bern sind «blau»

Bern ist als erste Stadt Europas mit einem Wasser-Label ausgezeichnet worden. Dafür war nicht viel mehr als ein symbolträchtiges Bekenntnis zum Leitungswasser nötig. Flaschenwasser wird nicht verbannt.

Die Stadt Bern beteiligt sich an einer internationalen Wasserinitiative, die Wasser als öffentliches Gut betrachtet.
Die Stadt Bern beteiligt sich an einer internationalen Wasserinitiative, die Wasser als öffentliches Gut betrachtet.
Valérie Chételat

Stolz haben sich am Mittwoch Stadtpräsident Alexander Tschäppät und Martin Täuber, Rektor der Universität Bern, über ein Tischchen im Erlacherhof gebeugt, um ihre Unterschrift auf das Zertifikat zu setzen, das ihnen soeben überreicht worden war. Die Stadt Bern ist mit dem Label «Blue Community», die Universität als «Blue University» ausgezeichnet worden. Und zwar von Maude Barlow, Trägerin des alternativen Nobelpreises und Präsidentin des Council of Canadians, einer kanadischen Organisation für soziale und ökologische Gerechtigkeit.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.