Zum Hauptinhalt springen

Die Totalität ins Auge fassen

Die partielle Sonnenfinsternis ist gut und recht. Wer aber ein Spektakel erwartet, wird enttäuscht sein. Denn mit einer Finsternis, die in der Totalitätszone erlebt wird, ist das nicht vergleichbar. Es geht um nichts weniger als um den Unterschied zwischen fast und ganz.

Heute wird eine partielle Sonnenfinsternis zu sehen sein.
Heute wird eine partielle Sonnenfinsternis zu sehen sein.
Valérie Chételat

Die Missverständnisse sind verbreitet. Die Zeitung «Blick» schrieb auf ihrer Homepage, am Freitag werde es wegen der Sonnenfinsternis «stockdunkel». Auch auf der Internetseite des Schweizer Fernsehens ist die Rede von einem Himmels­spektakel, «das niemand verpassen will». Zweifellos: Es ist ein Spektakel, wenn man sieht, wie der Mond auf seiner ewigen Rundreise vor der Sonne vorbeizieht und einem vor Augen geführt wird, mit welch unerschütterlicher Konstanz die Himmelsmechanik abläuft.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.