Zum Hauptinhalt springen

«Die Schweiz ist in ihrer Abgeschlossenheit angreifbar»

Ursula Streit will anständige Unterkünfte für Asylsuchende und Museen, die sich ihrer Vergangenheit stellen.

Ursula Streit ist Mäzenin des Kunstmuseums Bern.
Ursula Streit ist Mäzenin des Kunstmuseums Bern.
Adrian Moser

Frau Streit, Europa wehrt Flüchtlinge mit Zäunen ab, Wohlen nimmt nächste Woche Wohncontainer in Betrieb, die von Ihnen finanziert sind. Das Timing zur Setzung eines Zeichens scheint perfekt zu sein.

Die Lage in Europa hatte sich noch nicht derart zugespitzt, als ich die Unterstützung von Wohncontainern beschloss. Mit dem Beitrag der Rudolf und Ursula Streit Stiftung wollte ich etwas beschleunigen, was sonst im politischen Prozess oder im Baubewilligungsverfahren hängen geblieben wäre.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.