Zum Hauptinhalt springen

Die Drogenhändler beim Jugendtreff

Die Berner Polizei bekämpft den Betäubungsmittelhandel im Raum Schützenmatte/Reitschulvorplatz mit Grossrazzien. Hat sich die Situation seither verbessert? Ein Augenschein.

Der Parkplatz auf der Schützenmatte fungiert als Drogen-Drive-in. Ob die Personen auf dem Bild in den Handel verwickelt sind oder lediglich angeregt plaudern, lässt sich nicht mit Bestimmtheit sagen.
Der Parkplatz auf der Schützenmatte fungiert als Drogen-Drive-in. Ob die Personen auf dem Bild in den Handel verwickelt sind oder lediglich angeregt plaudern, lässt sich nicht mit Bestimmtheit sagen.
lok

Alles Gut? Die Frage hört häufig, wer in den Abendstunden über die Berner Schützenmatte flaniert. Eine Antwort erübrigt sich. Die meist jungen Männer fremdländischer Herkunft sehnen sich weniger nach einer kurzen Plauderei denn nach ein bisschen Geld, um ihr Auskommen zu sichern. Was sie auch nicht verhehlen. Wer die Blicke erwidert, bekommt schnell eindeutige Angebote: Kokain? Gras? Pillen?

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.