Zum Hauptinhalt springen

Die Bundesstadt aus unbekannter Sicht

Achtmal flog der Fotograf Thomas Hodel in den letzten zwei Jahren mit dem Helikopter über die Stadt Bern. Zeit, die Aussicht zu geniessen, hatte er dabei nicht. Er war auf der Suche nach Sujets für einen Wandkalender. Nun werden 20 seiner Bilder ausgestellt.

Um den Anpfiff des YB-Spiels im Stade de Suisse zu fotografieren, waren etliche Anläufe nötig.
Um den Anpfiff des YB-Spiels im Stade de Suisse zu fotografieren, waren etliche Anläufe nötig.
Thomas Hodel
Blick auf die Altstadt.
Blick auf die Altstadt.
Thomas Hodel
Fischen aus der Vogelperspektive.
Fischen aus der Vogelperspektive.
Thomas Hodel
1 / 15

Eigentlich hatte Thomas Hodel nur ein Geschenk eingelöst, als er vor drei Jahren einen Helikopter-Rundflug über die Stadt Bern machte. Doch der heute 26-jährige Fotograf war so begeistert von dem, was er sah, dass er beschloss, einen Kalender mit Luftaufnahmen der Bundesstadt zu gestalten. Er fragte Chris­toph Graf, Pilot und Inhaber des in Belp stationierten Helikopter-Unternehmens Mountainflyers, ob er an einer Zusam­menarbeit interessiert sei. «Er sagte ganz unkompliziert zu», sagt Hodel.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.