Zum Hauptinhalt springen

Deutsch lernen mit Jesus

Eine konservative evangelische Freikirche bietet in Bern kostenlose Deutschkurse für Migranten an. Zum Programm gehören neben Kaffee, Kuchen und einem Kinderhort auch freiwillige Bibelstunden.

Die Verbreitung des christlichen Glaubens unter Andersgläubigen ist für die Berner Gemeinde für Christus nichts Stossendes.
Die Verbreitung des christlichen Glaubens unter Andersgläubigen ist für die Berner Gemeinde für Christus nichts Stossendes.
AP Thomas Kienzle (Symbolbild)

Es ist eine multikulturelle Gruppe, die in einem Gebetsraum unweit des Berner Hauptbahnhofs zusammengefunden hat. Man rezitiert Bibelverse, die auf eine Leinwand projiziert werden: «Und so viele (…) ihn anrührten, wurden geheilt». Unter den Menschen, die Jesus‘ Heilkräfte preisen, ist auch eine Muslimin mit Kopftuch. Sie ist – wie alle Anwesenden – ein Flüchtling. Jeden Donnerstagmorgen besucht sie hier im Kirchgemeindehaus der «Gemeinde für Christus» (GfC) einen Deutschkurs für Migranten.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.