Zum Hauptinhalt springen

Der Platzbedarf wird weiter steigen

Das neue Gebäude auf dem Berner Von-Roll-Areal kann die Platzprobleme der Hochschulen nicht langfristig lösen. Für die PH wäre es bereits heikel, wenn die Lehrerbildung der NMS weggespart würde.

Offiziell eingeweiht: Der Von-Roll-Campus.
Offiziell eingeweiht: Der Von-Roll-Campus.
Valérie Chételat
107 mal 80 Meter misst das neue Institutsgebäude
107 mal 80 Meter misst das neue Institutsgebäude
Valérie Chételat
Das ganze Von-Roll-Zentrum ist Studienort für 4500 Studierende und Arbeitsplatz für 850 Angestellte von Uni Bern und Pädagogischer Hochschule.
Das ganze Von-Roll-Zentrum ist Studienort für 4500 Studierende und Arbeitsplatz für 850 Angestellte von Uni Bern und Pädagogischer Hochschule.
Valérie Chételat
1 / 5

Mitte September wurde das neue Institutsgebäude auf dem Von-Roll-Areal in der Berner Länggasse in Betrieb genommen. Seither bevölkern rund 4500 Studierende das neue Hochschulzentrum. Davon sind rund 2140 bei der Pädagogischen Hochschule Bern (PH) immatrikuliert.

Geht es nach der Finanzkommission des Kantons Bern (Fiko), sollen diese schon bald Zuwachs bekommen. Im Rahmen des Sparpakets ASP schlägt die Fiko vor, die Lehrerausbildung der Neuen Mittelschule (NMS) in die PH Bern zu überführen. Rund 250 angehende Lehrerinnnen und Lehrer werden momentan an der NMS ausgebildet, die ihren Hauptsitz am Berner Waisenhausplatz hat. Die Fiko erhofft sich von der Zusammenlegung Einsparungen aufgrund der Synergien bei der Leitung und der Organisation im Umfang von 2,5 Millionen Franken.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.