Zum Hauptinhalt springen

Der neue Mann und sein «Einmann-Orchester»

Über die Ostertage hat der Organist Marc Fitze den ersten Feiertagseinsatz in der Berner Heiliggeistkirche. Zu hören ist dann auch ein Kunstharmonium.

Der Organist Mark Fitze, von Orgelpfeifen umgeben.
Der Organist Mark Fitze, von Orgelpfeifen umgeben.

Wenn Organisten konzertieren oder neue Stellen antreten, bringen sie nicht ihr eigenes Instrument mit wie ein Trompeter oder eine Harfenistin: Sie benützen vielmehr die Orgel, die am neuen Ort vorhanden ist. Bei Marc Fitze ist es das Instrument in der Berner Heiliggeistkirche. Der 37-jährige Fitze hat kürzlich den Wechsel von der Johanneskirche im Breitenrainquartier ins Stadtzentrum vollzogen.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.