Zum Hauptinhalt springen

Der Kubus wird eingekleidet

Auf dem Waisenhausplatz werden die Gitterstäbe des Kubus eingekleidet. Bereits am 18. März soll das Provisorium eröffnet werden.

Der Kubus auf dem Waisenhausplatz nimmt langsam Form an.
Der Kubus auf dem Waisenhausplatz nimmt langsam Form an.
Adrian Moser
Anfangs Februar wurden noch fleissig Gerüste aufgebaut.
Anfangs Februar wurden noch fleissig Gerüste aufgebaut.
Adrian Moser
Am 19. März muss der Kubus fertig sein. Dann findet am grossen Eröffnungswochenende die Einweihung statt.
Am 19. März muss der Kubus fertig sein. Dann findet am grossen Eröffnungswochenende die Einweihung statt.
Adrian Moser
1 / 7

Der Kubus auf dem Waisenhausplatz nimmt langsam Form an. Zurzeit wird er mit einer Tapete eingekleidet, die ein Abbild der Fassade des Stadttheaters ist. Zwischen März und Oktober muss der Theaterbesucher beim Stadttheater nur rasch um die Ecke biegen, um in der Ersatzspielstätte zwischen Marktständen, Restaurants und Kantonspolizei die Vorstellung verfolgen zu können.

Der Kubus soll auf einer Gesamtfläche von 1000 Quadratmetern 480 Zuschauern Platz bieten. Das Provisorium allein ist mit 1,8 Millionen Franken veranschlagt. Bezahlt wird das Ganze aus Eigenmitteln und Sponsorengeldern. Am 19. März muss der Kubus fertig sein. Dann findet am grossen Eröffnungswochenende die Einweihung statt.

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch